2016

 

****************************************************

GOODBYE//WELCOME// CHANGE//EUROPE

*******************************************

Galerie Karin Wimmer contemporary art

ERÖFFNUNG 8.12. 19 UHR / AUSSTELLUNG: 09.12.-27.01.2017

JANUSZ CZECH / SILKE MARKEFKA / NIKOLAI VOGEL / STEFAN WISCHNEWSKI / CHRISTIAN ENGELMANN / SONJA ALLGAIER ALEXANDER DEUBL / ROBERT CROTLA

Stefan Wischnewski "PING PONG EU" 2016 Tischtennisnetz, Tischtennisbälle

Galerie Karin Wimmer contemporary art

Amalienstraße 14, 80333 München Te l. + 49 89 50 00 69 40 M o b. + 49 176 24 75 66 01 mail@karinwimmer.com / www.karinwimmer.com Mi./Fr. 13-18, Do.13-19 Sa. nach Vereinbarung

Weitere INFO: Galerie Karin Wimmer contemporary art präsentiert den online shop: http://www.karinwimmer-artspace.com Art space bietet Ihnen ausgewählte, nationale sowie internationale zeitgenössische Kunst aus allen Gattungen: Originalarbeiten und limitierte Auflagen.

^ TOP

********************************************************

Erst eins, dann zwei…

********************************************************

In der traditionsreichen Weihnachtsausstellung zeigten die Mitglieder des Berufsverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler München und Oberbayern e.V. die breite Palette ihrer künstlerischen Arbeiten.

Eröffnung: 13. Dezember 2016, 19 - 22 Uhr Ausstellungsdauer: 14. Dezember 2016 - 08. Januar 2017

 

^ TOP

JAHRESGABEN Kunstverein München

Fr 2.12. / 19 Uhr Eröffnung (Dauer: 3.12. - 11.12.2016 / Öffnungszeiten: Mo - So, 11 - 18 Uhr)

Stefan Wischnewski / Komposition mit Rot, Gelb, Blau und Schwarz, 2016

Ballnetz, Acrylfarbe, Nagel 28 x 77 x 8 cm

Stefan Wischnewski / gleichartig, 2016

Ballnetz, Acrylfarbe, Nagel 40x 80 x 8 cm

^ TOP

10 Künstlerische Positionen in der Orangerie im Englischen Garten

Stefan Wischnewski Konstellation. #82, 2016, Fäden, Flusen, Fasern auf Fusselrollenpapier 120 x 90 cm

Eröffnung: Donnerstag den 10. November um 19 Uhr

Ausstellung: 11.11. - 13.11 2016 Orangerie, Englischer Garten 1a, 80538 München

Öffnungszeiten: Fr, Sa 14-19 Uhr, So 11-18 Uhr

Karin Wimmer contemporary art, www.karinwimmer.com

^ TOP

"Auf die Plätze" Stefan Wischnewski 2016

Edelstahl-Netze, -Rohre, Sportbodenbelag

(Kunst am Bau im Gymnasium München-Nord, Eliteschule des Sports) Bauherrin: Landeshauptstadt München, Referat für Bildung und Sport, Baureferat Hochbau, Quivid München

Alle Fotos:Sebastian Schels

Architekt: h4a, Gessert + Randecker Generalplaner GmbH, Büro München Landschaftsarchitekten: Hackl Hofmann GmbH, Eichstätt

Realisiert: Oktober 2015 - August 2016

Stefan Wischnewski, "Auf die Plätze" (Fotos:Sebastian Schels)

Stefan Wischnewski, "Auf die Plätze" (Fotos:Sebastian Schels)

Stefan Wischnewski, "Auf die Plätze" (Fotos:Sebastian Schels)

Stefan Wischnewski, "Auf die Plätze" (Fotos:Sebastian Schels)

Stefan Wischnewski, "Auf die Plätze" (Fotos:Sebastian Schels)

Stefan Wischnewski, "Auf die Plätze" (Fotos:Sebastian Schels)

^ TOP

"Abstraktes Angeln" mit Stefan Wischnewski

bei dem partizipativen und performativen Projekt ARCA von Clea Stracke/Verena Seibt

im Rahmen der Emscherkunst 2016

.

Die Hebenetzaktion mit dem Netzobjekt "Target" an der ARCA.

Skulpturale Handlung mit Stefan Wischnewski am Stadthafen Recklinghausen Fundstücke-Köder entwickeln und im Wasser das Schwimmverhalten erforschen.

Reifen-Aquarelle am Hot Spot "Stadthafen Recklinghausen" Abstrakte Angelobjekte werfen...

Alle Info´s über das ARCA Projekt bei Emscherkunst 2016 von Clea Stracke/Verena Seibt

unter: http://www.emscherkunst.de/kunstwerk/arca/ und ihrer Expeditionsmannschaft

unter: http://arca.strackeseibt.com/ (LOGBUCH)

Ahoi !

 

^ TOP

WISSENSCHAFT UND KUNST IM DIALOG

Ein Beitrag zum Wissenschaftsjahr 2016*17

Meere und Ozeane

6.6.16

im Fraunhofer-Forum l Spree-Palais, Berlin

Eine Installation von Stefan Wischnewski

weitere Info´s unter: www.fraunhofer.de/events

Stefan Wischnewski, Schwarm

Seile, div.Meeresreusen transformiert (verwebt, geknotet, geschnürt,verknüpft) ca. 800x500x180cm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

^ TOP

TISSUE - Verdichtete Zeit

Große Rathausgalerie Landshut , 29.04.2016 - 26.05.2016

Eröffnung: Donnerstag, 28.4.2016, 19-21 Uhr

Burkard Blümlein, Simone Braitinger, Nicola Hanke, Alexandra Hendrikoff, Angelika Hoegerl, Monika Linhard, Diane Meyer, Masayo Oda, Johanna Schweizer, Rose Stache, Susanne Thiemann, Stefan Wischnewski

weitere INFO unter: http://www.gewebe-bayern.de/index.php/orte?view=offer&layout=view&id=53

http://ngla.de/tissue-verdichtete-zeit

Große Rathausgalerie Landshut Altstadt 315, 84028 Landshut Di.-Fr., So. 14-18 Uhr, Sa. 11-18 Uhr

Eintritt frei

Stefan Wischnewski, Späher, 2013, BW-Parka (blau) 190 × Ø 230 cm

Stefan Wischnewski, Späher, 2013, BW-Parka (blau) 190 × Ø 230 cm

 

^ TOP

LEICHTGEWICHTSKLASSE

Tina Haase / Kora Keller / Martina Salzberger / Stefan Wischnewski

3.4.-12.6.2016

Studienkirche St. Josef Burghausen

Do, Fr 14-18 Uhr, Sa, So, Feiertag 10-18 Uhr www.burghausen.de

Fotos: Stefan Wischnewski, Anker, 2015, 500 × Ø 320cm, Sonnenschirm-Gestell, Ballnetze verknüpft

Die KünstlerInnen nutzen die Werkstoffe Faser, Gewebe, Schnüre und industriell gefertigte Massenprodukte für ihre skulpturalen und installativen Arbeiten. Die Textilien und Gewebe werden dabei nicht als zweidimensionale Bildträger, wie etwa im Bereich der Tapisserie, genutzt. Vielmehr verwandeln sie sich in dreidimensionale Objekte und Räume und sind dabei Form und Inhalt zugleich. Ihre Fähigkeit den Raum zu durchdringen und der Schwerkraft zu trotzen liegt in der materialbedingten Leichtigkeit und Formbarkeit begründet. Die Nähe der Textilien und Gewebe zum menschlichen Körper und Leben ist dabei stets durch die Haptik, die Biegsamkeit, die Fragilität und die eigentliche konventionelle Nutzung der Werkstoffe spürbar. Bislang versammelten sich in der ehemaligen Studienkirche St. Josef Werke der Bildhauerei aus den gewichtigen Werkstoffen Bronze, Stein, Holz und Stahl. Die Ausstellung "LEICHTGEWICHTSKLASSE" wendet sich nun den leichten Werkstoffen zu, die erst seit den 1960er Jahren in der Bildhauerei zum Einsatz kommen.

Fotos:

TEXTILE TRANSFORMATIONEN Kunstworkshop mit Stefan Wischnewski 30.4.- 1.5.2016 10-17 Uhr Studienkirche St. Josef

Eine Ausstellung im Rahmen des Kunstprojekts GEWEBE - Textile Projekte STADTKULTUR Netzwerk Bayerischer Städte e.V.

ALLE INFOS unter:

http://www.gewebe-bayern.de/index.php/orte?view=offer&layout=view&id=17

 

^ TOP

QUEM CONTA UM CONTO ACRESCENTA UM PONTO

IF YOU TELL A STORY YOU ADD MORE

Beate Engl & Stefan Wischnewski wig wag zig zag, 2015 Ausstellungsansicht MaximiliansForum: Objekt: Trolley mit Semaphor Dekodierungseinheit, mechanischem Getriebe und Taschenlampe "Porto Code", 2015 Flaggenstoff, Nähgarn (Fotos©Leonie Felle )

Eine Gruppenausstellung zum Thema Seefahrt und Storytelling mit Ku¨nstler_innen aus Deutschland, Portugal, Schweden und der Schweiz Stefan Burger / Beate Engl, Stefan Wischnewski / Susana Gaudêncio / Maria Iorio & Raphaël Cuomo / Henrik Lund Jørgensen / Dorota Lukianska / Eduardo Matos / Stefan Meier / Kristina Mu¨ntzing / Gregor Passens / Cora Piantoni / Lina Selander / Catarina Simão / André Sousa / Johan Thurfjell Dauer der Ausstellung: 12. März - 10. April 2016 Öffnungszeiten: Galerie der Ku¨nstler: Mi, Fr - So 11 - 18 Uhr, Do 11 - 20 Uhr MaximiliansForum: durchgehend einsehbar Maximilianstr. 42, 80538 Mu¨nchen Mit freundlicher Unterstu¨tzung von: Unterfu¨hrung Maximilianstr. / Altstadtring Eine Kooperation der Galerie der Ku¨nstler und dem MaximiliansForum

Beate Engl & Stefan Wischnewski wig wag zig zag, 2015 Ausstellungsansicht MaximiliansForum: Objekt: Trolley mit Semaphor Dekodierungseinheit, mechanischem Getriebe und Taschenlampe "Porto Code", 2015 Flaggenstoff, Nähgarn (Fotos©Leonie Felle )

 

^ TOP